CoD: Darum ist die FR 5.56 gerade die beste Waffe in Warzone |

Call of Duty-Patches sind immer für eine Überraschung gut. Durch einen Buff, den die FR 5.56 im letzten Update bekommen hat, ist einer ihrer Aufsätze gerade die beste Waffe in Warzone.

Bei einem so großen Spiel wie Warzone kann es schnell passieren, dass durch ein Update an anderer Stelle etwas kaputt geht. So wurde bei der FR 5.56, auch bekannt als Famas, nicht beachtet, wie sich das letzte Update auf den Kaliber 12-Deputy-Unterlauf auswirkt.

Wer gerade in Warzone die FR-Blaupause namens Codeknacker findet oder sich einfach eine eigene Klasse mit der Waffe erstellt, wird positiv überrascht sein. Auf Distanzen unter 15 Metern knockt der Unterlauf Gegner mit einem Schuss aus. Selbst, wenn diese volles Leben und volles Schild haben. Das sind mehr als 250 Schaden mit einem Schuss.

Entwickler arbeiten an einem Fix

Nachdem sich der Bug gestern wie ein Lauffeuer in der CoD-Community ausgebreitet hat, haben die Entwickler sich bereits gemeldet. Auf Twitter gaben sie bekannt, dass sie den Fehler schnellstmöglich beheben wollen.

Wer den Bug also aus reiner Neugier selbst noch austesten möchte, sollte sich beeilen. Doch seid gewarnt: In Warzone seid ihr aktuell bestimmt nicht die einzigen, die mit der Waffe unterwegs sind.

So schnell wie dieses mal haben die Entwickler wohl noch nie auf einen Bug reagiert. Bekannt wurde der Bug durch ein Video des Youtubers TheXclusiceAce, der viele Videos zu den Waffen im Spiel veröffentlicht.

Mehr zum Thema Warzone:

  • Die DOs und DONTs im Early Game von Warzone
  • Die WTF-Momente in CoD
  • Paul Pogba wird Warzone-Botschafter

Dort zeigt er, wie die Waffe gerade funktioniert. Außerdem erklärt er, dass der Bug nur bei der FR 5.56 funktioniert und nicht bei anderen Waffen mit dem gleichen Aufsatz. Das komme daher, dass die Reichweite der Famas im letzten Update erhöht wurde.

Habt ihr den kaputten Aufsatz bereits ausprobiert? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision


Source: Read Full Article